Aktuelles

Mein neustes Buch ist erschienen:

Das blaue Album

Das Blaue Album

Auf einer Party lernt Helena den geheimnisvollen Archäologen Paulus kennen. Während sie sich zwischen dem Wunsch ihn näher kennenzulernen, und der Angst vor einer neuen Enttäuschung hin- und hergerissen fühlt, erfährt sie von den Schwierigkeiten ihrer Tochter Blue, die in einem Berliner Multi-Kulti-Kindergarten arbeitet.

In einem antiken Sekretär entdecken Helena und Blue ein altes Familienalbum mit Fotos von ihrem Vater aus der NS-Zeit, das viele Fragen aufwirft. Plötzlich scheinen auch andere an dem Album interessiert, bis es eines Tages… Mehr unter Bücher

“Das Blaue Album” kann in jeder Buchhandlung oder direkt beim Rungholt Verlag bestellt werden. Erschienen am: 29. Juni 2017

__________________________________________

Das blaue Album

Rezension von Dagmar Bruns

Ging es Ihnen auch so, dass Sie in der Schulzeit und auch danach nichts mehr hören wollten von der Zeit des zweiten Weltkriegs? Mich machte es regelrecht wütend, immer dieselben stereotypen Informationen aufgedrückt zu bekommen.

Was mich interessiert sind die Menschen und ihre Geschichten. Darum war ich sofort begeistert, als die Autorin Heide-Marie Lauterer mir ihr Manuskript Das blaue Album anbot. Ihr ist es gelungen, ein ernstes Thema in eine zeitgemäße, “leichte” Lektüre zu flechten. Es geht nicht um Politik, nicht um Geschichte, sondern um die Menschen. Was fühlen die Menschen – damals und heute? Das blaue Album ist ein Unterhaltungsroman, der Menschen und ihre Wahrnehmungen und Werte in eine Geschichte packt, die gelesen werden will.

Es ist der Autorin gelungen, die Fragen zu dem Erbe unserer Väter und Großväter mit dem Strand von Olympos, einer Liebesgeschichte, Berliner Multi-Kultur und dem Weg der mentalen Selbstentwicklung in ein Buch zu packen, das einen nach dem Lesen nicht trübe, sondern belebt entlässt.
Mein Tipp: Lesen Sie´s!

Dagmar Bruns
Rungholt Verlag

Das blaue Album, Taschenbuch, 278 Seiten, 14 €
ISBN 978-3-947114-01-6 Rungholt Verlag