Vita

Heide-Marie Lauterer

 

Heide-Marie Lauterer, Erwin-Rohdestr. 11a , 69120 Heidelberg Tel. 06221 400139

Heidi.lauterer@gmx.de

www.heide-marie-lauterer.de

 

1959-1971Grundschule und Gymnasium in Heidelberg, Abitur an der Elisabeth von Thaddenschule
1971-1977

1985-1990
Studium der Geschichte und Germanistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. 1. Staatsexamen
Doktorandin am Historischen Seminar der Universität Heidelberg,
1978-1979Referendariat für das höhere Lehramt an Gymnasien in Freiburg
1979-1980

1980-1984

1982-1984
1991-1994
Studienassessorin am beruflichen Gymnasium Waldshut/Tiengen mit den Fächern Geschichte, Gemeinschaftskunde und Deutsch
Lehrerin am Abendgymnasium der Stadt Mannheim mit den Fächern Deutsch und Geschichte
Lehrbeauftragte der Evangelischen Fachhochschule für
Sozialwesen Ludwigshafen im Fach Politische Bildung
1994-1994Stipendiatin des Hochschulsonderprogramms II
1994-1999

2001-2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Heidelberg
Wissenschaftliche Angestellte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Max Weber Edition)
1991-1994

1991-1994


1998-1999
Lehraufträge an den Theologischen Fakultäten der Universitäten Heidelberg und Hamburg im Fach Kirchengeschichte
Lehrauftrag an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg für das Forschungsprojekt „Widerstand, Judenverfolgung und Kirchenkampf“
Lehraufträge am Historischen Seminar der Universität Heidelberg
Publikationen (Monographien)
1994Liebestätigkeit für die Volksgemeinschaft. Der Kaiserswerther Verband deutscher Diakonissenmutterhäuser in den ersten Jahren des NS-Regimes. Göttingen 1994 Vandenhoeck & Ruprecht, 240 S.
2002Parlamentarierinnen in Deutschland 1918/19-1949. Königstein im Taunus 2002, 458 S.
2016Max Weber Gesamtausgabe. Hochschulwesen und Wissenschaftspolitik. Schriften und Reden 1895-1920. Hrsg. von M. Rainer Lepsius und Wolfgang Schluchter in Zusammenarbeit mit Heide-Marie Lauterer und Anne Munding. Tübingen 2016.
Forschungspreis
2001 Preis der Wolf-Erich-Kellner-Gedächtnisstiftung für: Heide-Marie Lauterer, „... über Gegensätze hinweg in eine neue Zukunft“. Lebenswege, politisches Selbstverständnis und Handeln von Parlamentarierinnen in Deutschland 1918-1953. Ms Heidelberg 2000.

Fortbildungen

2011-2014 Fortbildungen im kreativen Schreiben bei Ulrike Dietmann, Pegasus Schreibschule.

Von 2012 2014 Fortbildungen in ganzheitlicher Gefühlsarbeit (Wut, Angst, Trauer, Freude); Pegasus-Akademie, Schriesheim, Susanne Pallagi.

Fortbildung für Regressionsleiter “Schattenintegration – Symbolsprache”; Pegasus-Akademie, Schriesheim, Susanne Pallagi.

Fortbildung Aufstellen mit Figuren auf dem Systembrett, Pegasus-Akademie, Schriesheim, Susanne Pallagi.

Fortbildung Basiskurs Improtheater, Drama light 30 Grad.